< vorheriger Artikel

Öffentliches Channeling 03.02.2016

Mutter Maria: Die Energie des Fühlens verändert sich - Die Sehnsucht nach Vergebung und Frieden - Gefühle lassen sich nicht mehr verdrängen



Downloads:
Text:       PDF
Audio:    Channeling


Ich bin Mutter Maria. Voller Gnade im Lichte meines Seins blicke ich zu dir, zu jedem einzelnen Menschen, der sein Herz öffnet. Ich begrüße dich mit den Tönen von OMAR TA SATT. Ich bin das Licht der Geborgenheit. Ich bin das tragende Licht der Gnade. Ich ummantele dich und trage dich mit dieser Energie, denn so wirst du jegliche Art von Heilung intensiver spüren und annehmen können.
 
Der Wandel der Zeit, er vollzieht sich immer intensiver und die Veränderungen, die einhergehen, sind sehr intensiv und manchmal für dich, mein liebstes Menschenkind, sehr fordernd. Die intensivste Veränderung in dir selbst ist wohl die Transformation von jeglichen kollektiven Energien, die auf der Oberflächenenergie deiner Seele zirkulieren sowie alte Verletzungen, die dir einmal zugefügt worden sind, manchmal noch immer zu sehen sind und vielleicht auch spürbar für dich.
 
Es ist eine Phase der Energie angebrochen, wo die Energie des Fühlens eine andere Dimension annimmt und gerade ihr, die die Bewusstwerdung in euch tragt, werdet festgestellt haben, dass das Fühlen, die Energie, die dieses Wort beinhaltet mit all den Attributen innewohnend, ihr intensiver spürt als je zuvor. Das hat vielerlei Bedeutungen für euch in eurem Alltag. Für viele Menschen auf diesem Planeten verändert sich genau diese Energie am intensivsten und spürbarsten. Diese Energie konnte in der alten Zeit oftmals verdrängt und zurückgehalten werden, doch in dieser Neuen Zeit ist dieses kaum mehr möglich. Jede Art von Gefühl ist eine Energie und diese Energie sucht sich ihren Weg nach außen und wenn sie nicht nach außen gebracht werden kann, sucht sie sich einen anderen Weg in dir selbst. Vieles was du früher wahrgenommen hast als ein bestimmtes Gefühl, das du bewertet hast oder für dich definiert hast, verändert sich und manchmal bist du verunsichert, weil du gar nicht weißt, welches Gefühl du gerade empfindest.
 
Viele Menschen werden feststellen, dass sie Energien, die sie in sich tragen, wie Kontrolle oder duale Macht, nicht mehr unter Kontrolle haben. Diese Energien lassen sich nicht mehr zurückhalten. Keine Energie lässt sich kontrollieren. Ganz gleich, welches Gefühl auch dahinter stehen mag, ob es nun Angst, Verzweiflung, Wut, Trauer, Schmerz oder auch Liebe, Freude, Gelassenheit, Frieden ist, all das, was du in dir trägst, zeigt dir, an welchem Wendepunkt du gerade stehst. Doch viele von euch spüren auch die tiefe, tiefe Sehnsucht nach Vergebung, nach Frieden und Geborgenheit. Viele der Menschen möchten so gerne abschließen mit manchen Gefühlen in sich, die sie schon so lange in sich tragen. Sie möchten frei sein und frei werden für die neuen Energien, die einfließen und die deine Seele benetzen und deine Seele diese neuen Energien so sehr liebt und braucht. Und viele, die diese Transformationen in sich spüren und loslassen können, werden feststellen, wie intensiv die Gefühle in positiver Energie sich zeigen, statt Angst die Liebe, statt Wut die Liebe, statt Schmerz die Liebe, statt Trauer die Freude. All das ist jetzt möglich. In diesem Augenblick, mit einigen Atemzügen kannst du der Transformation gestatten, sich zu vollziehen, um sie dann loszulassen für immer. Diese Energie der Neuen Zeit, die du spürst, lädt dich ein sie anzunehmen, sie als das zu fühlen und zu sehen was sie ist, eine neue Energie im Neuen Zyklus. Vieles im Fühlen, im Bewusstsein wird sich in dir verändern, so wie sich auch das Planetenbewusstsein verändert und so wird es bei allen Menschen auf diesem Planeten sein.
 
Doch du bist Träger bestimmter Energien, die dir eingebettet worden sind und du hast Zugriff auf so vielerlei Erfahrung in dir. Lasse geschehen was geschieht, lasse auch alte Verletzungen, die in dir sind, los indem du vergibst, ganz gleich welchem Menschen, welcher Situation und vor allem dir selbst. Das Wunderschöne, was sich zeigt hinter allen Transformationen, mögen sie auch noch so intensiv sein und erscheinen, ist das Licht, die Liebe, der Neubeginn, der Anfang von etwas Wunderbarem, was dir geschieht, das was ein Wunder beinhaltet, das was du dir wünschst, erhoffst. Was würde geschehen, wenn du die Energie der Gefühle nicht mehr zu kontrollieren brauchst? Was würde geschehen, wenn diese Transformationen sich vollziehen dürfen und gehen? Was würde geschehen, wenn das neue Fühlen Einzug hält und du bereit bist zu vergeben? Wäre es nicht in dieser neuen Welt ein wesentlicher Schritt, um diese neue Welt zu gestalten, ein Schritt in den Frieden hinein auch für dich selbst?
 
Frieden ist eine Energie, die so licht und so wunderbar ist. Frieden zu fühlen ist etwas Wunderbares, ich habe es selbst erlebt. Frieden trägt die tiefe Gelassenheit zu fühlen, dass alles wie es ist seine Richtigkeit hat. Die Menschen auf eurem Planeten führen einen Kampf scheinbar mit anderen Menschen, doch sie führen den Kampf mit sich selbst. Was würde geschehen, würden sie diesen Kampf beenden in sich selbst? Wie würde es eure Welt verändern, würde dieses Bewusstsein, diese Energie nach außen getragen werden, nicht anderen Menschen die Schuld zu geben oder zu bewerten sondern sich selbst zu fragen: Bin ich bereit für Frieden, bin ich bereit für diese hohe Energie ohne dabei etwas zu verdrängen von meinem Gefühl? Das ist das was du dich fragen solltest, denn ein Gefühl mit der neuen Energie lässt sich nicht mehr verdrängen. Und das ist das was ihr spürt, diese Zerrissenheit manchmal, die es euch so schwer macht. Doch es gibt nur eine Antwort, nur eine Antwort, nur eine Antwort und diese Antwort ist Friede, Liebe und Vergebung. Die neue Energie des Fühlens, wenn sie Einzug hält in alle Schichten deiner Seele, wirst du eine Erfahrung vollziehen, die die Ursprünglichkeit deines Lichtes widerspiegelt. Viele Menschen, gerade ihr, nehmt die kollektiven Energien auf und den Schmerz, der sich oft damit verbindet. Somit macht ihr den Schmerz zu eurem Schmerz. Es ist sehr unterstützend und hilfreich, dass du dich befreist, immer und immer wieder von kollektiven Energien, die dir nicht guttun.  Spüre, wie meine Geborgenheit, meine Liebe und mein Licht dich in den tiefen Frieden führt, wo du dir erlaubst, das zu sein was du tatsächlich bist, loszulassen und die Gnade zu erfahren was es bedeutet, intensiv fühlen zu können, denn auch in dieser Neuen Zeit ist euer Verstand nicht mehr das an was ihr euch festhalten könnt. Ihr spürt es in allen Lebenslagen, dass der Verstand dir nicht mehr sagen kann, wie du dein Leben zu führen hast. Du spürst die Impulse deiner Seele, dein Leben zu gestalten, so wie deine Seele es dir zuflüstert. Befreie dich von dem was dich einengt, was dich fesselt, lasse los und sei gewiss:  Wir sind immer bei dir. Nutze alle Transformationen, heiße sie willkommen. Nur so kannst du sie auch loslassen.
 
In der Dualität, in der alten Zeit – so nenne ich sie jetzt – konnten die Menschen vieles was an der Oberfläche war an Energien verdrängen. Es ist mir sehr wichtig, euch noch einmal mitzuteilen, dass dies nicht mehr funktioniert, es kommt an die Oberfläche aus vielen Schichten deiner Seele, was an die Oberfläche möchte und es sind positive und gute Energien, denn hinter jeder Energie, gleich wie du sie fühlst, steht das gute und wahre, das ursprüngliche, das wahre Gefühl.
 
Nutze das Gnadenlicht, um den Heilungsprozess zu beschleunigen. Nutze DON’ADAS für dich und für alle Menschen auf diesem Planteten. Lasse dich führen, lasse dich fallen in meine Geborgenheit mit dem tiefen Vertrauen, dass ich jetzt in diesem Augenblick bei dir bin und lasse geschehen was geschieht. Spüre die Gegenwart von Jesus, spüre die Goldenen Wunder, spüre, dass du eingebettet bist in etwas Großartiges und lasse die Goldenen Wunder für sich wirken. Das Feld ist aufgebaut, genährt und wird dich erreichen, wenn du es erlaubst.
 
A NI O‘HEVED O’DRACH
 
AN’ANASHA